Wochenend-News #1

| Freitag, 29. November 2013 | , |



Ich bin soooo KO. Ich bin heute den ganzen Tag durch die Bauernschaften bei uns gegurkt um für unsere Stadtwerke Strom abzulesen. Und ich hab gerade knapp 60 Haushalte geschafft von ungefähr 320 -wein-. Und dafür bin ich heute einfach mal eben knapp 55 km gefahren, und das mach ich nun Tag für Tag für zwei Wochen, oder halt bis ich fertig bin  
Und morgen kann ich auch nicht entspannen, denn morgen früh um 8.00 Uhr geht schon wieder mein Wecker damit ich bei meinem anderen Nebenjob auf den Beerdigungskaffees den Kaffee ausschenken kann. Und anschließend darf ich dann wieder durch die Bauernschaften fahren.  Ich hoffe einfach das ich Abends nicht tot umfalle auf dem Gebbi von der Mutter meines Freundes, ist ja schließlich ihr 50.
Kennt ihr das Gefühl wenn ihr auf gar nichts Lust habt, weil ihr sooooo geschafft seit? Ungefähr so fühle ich mich grad. Ich würde mich am liebsten mit meinem Buch auf's Sofa vor den Kamin lümmeln und nur noch lesen.
Umso mehr freue ich mich auf Sonntag, wo ich einfach mal nichts machen kann. Oh doch, da ist ja der eigentliche Gebbi meiner Schwiegerma in Spe -seufz- 
Okay, dann hoffe ich einfach mal darauf das nicht all zu viel geplant ist 
Und, was habt ihr denn am Wochenende so vor? Irgendwas besonders tolles geplant?


  • Julie Kagawa: Plötzlich Fee 03 - Herbstnacht
  • Mina Kamp: Cherryblossom 02 - Nymphenherz (E-Book)
  • Sabrina Qunaj: Teufelsherz
  • Cate Tiernan: Das Buch der Schatten 01 - Verwandlung

Tadaaaaaaaaaaaa! Ich habe meine Leseliste für diesen Monat bereits geschafft und bisher ein weiters Buch gelesen . Und aktuell lese ich noch Panem 3, was ich hoffentlich bis Ende des Monats ausgelesen habe.

Eure Shellan 




edit

Zuwachs #35


Und da haben sich schon wieder drei neue Bücher auf meinen SuB geschmuggelt.  Zugegeben, es sieht aus als wären es nur zwei, aaaaaber - es ist auch schwer zwei E-Books auf einem E-Reader zu zeigen ;). Zwei davon hab ich mir selbst gekauft, und zwar die E-Books. Flammender Zorn habe ich mir von meinem Weltbild-Gutschein geholt den mir die Eltern meines Freundes zum Geburtstag geschenkt hatten.
Ich denke Flammender Zorn kennt eigentlich jeder, aber was haltet ihr denn von dem Buch? Ich lese es gerade - und bisher bin ich begeistert  Kennt ihr die anderen zwei Bücher denn auch? Wie haben sie euch persönlich gefallen?

♡                                   ♡                                  

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem 03 - Flammender Zorn
Möge das Gute siegen!
Möge die Liebe siegen!
Katniss lebt! Schwer verletzt wurde sie von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Allerdings ist sie damit noch lange nicht außer Lebensgefahr. Doch Katniss' einzige Sorge gilt Peeta, der in den "Hungerspielen" sein Leben für sie gelassen hätte. Die Regierung hatte ihn gefangen genommen, ihn gefoltert und seinen Willen gebrochen, um ihn als Werkzeug für die Zwecke zu missbrauchen. Das Ziel des Kaptiols: die entgültige Vernichtung der Aufständischen. Und zu denen zählt auch Gale, Katniss' treuer Freund aus Kindheitstagen ...



Larissa Ione: Lust de LYX - Wogen des Begehrens
Lust de LYX – erotische E-Books mit Gefühl! Im ersten „Sixpack“ erscheinen sechs prickelnde Storys voller Sinnlichkeit und Leidenschaft von bekannten LYX-Autorinnen. FBI-Agent Brent Logan gelingt es, sich auf der Flucht vor Auftragskillern auf die „Wet Dreams“ zu retten – Marina Summers Boot, mit dem sie eigentlich am nächsten Tag ihre erste Hochsee-Angeltour mit zahlenden Kunden unternehmen wollte. Über die Schusslöcher ist sie daher nicht wirklich erfreut, allerdings umso mehr über den attraktiven Undercoveragenten, der ihr Blut augenblicklich in Wallung bringt … 



Laura Kneidl: Light & Darkness
Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss …

edit

Shellans News #2

| Montag, 25. November 2013 | |

Hallo meine liebsten Leser,

ich habe echte "bad News". Ich hab mir eine Sehnenscheidenentzündung zugelegt und darf nun erstmal eine Schiene tragen, und ich kann euch eins sagen: Damit lässt es sich echt schlecht schreiben 
Wie soll ich denn damit bloggen? -schnief-
Ich hoffe nun einfach einmal, dass es ganz fix abheilt und ich ganz ganz ganz schnell weiter bloggen kann ... nicht das sich noch mehr offene Rezis anstapeln, ich hab doch immer noch 15 offen. Und ich glaube das sind für meinen Geschmack erstmal genug, wo ich doch gestern so schön 6 Rezi-Leichen abgebaut habe (was auch dringend fällig war).
Hinzu kommt das ich nun Tabletten bekommen habe die meinen Husten lösen sollen, den ich seit 2 Monaten nicht loswerden. Nicht gerade förderlich ist allerdings, dass mir die Apothekerin sagte, das diese Tabletten mein Immunsystem schwächen. Na, da sag ich doch gleich: Herzlich willkommen Grippe 

Eure Shellan 


edit

Rezension Cate Tiernan: Buch der Schatten 01 - Verwandlung

| Montag, 25. November 2013 | , , , |




Taschenbuch: 256 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: cbt
Preis: 7,99€ 




  1. Das Buch der Schatten - 01 Verwandlung
  2. Das Buch der Schatten - 02 Magische Glut
  3. Das Buch der Schatten - 03 Bluthexe
  4. Das Buch der Schatten - 04 Flammende Gefahr
  5. Das Buch der Schatten - 05 Dunkle Zeichen
  6. Das Buch der Schatten - 06 Böse Mächte



Eine faszinierende Saga über Liebe, Gefahr und Magie

Ich bin Morgan. Ich bin kein normales sechzehnjähriges Mädchen. Ich bin eine Hexe. Die sechzehnjährige Morgan Rowlands ist ein ganz normaler Teenager – bis Cal in ihr Leben tritt. Der atemberaubend attraktive Junge scheint sich ausgerechnet für Morgan zu interessieren, die bisher im Schatten ihrer schönen Freundin Bree stand. Morgan ist sofort fasziniert, denn ein dunkles Geheimnis umgibt Cal: Er ist Gründer eines Hexenzirkels. Bald ist Morgan regelmäßig mit Cal zusammen, entdeckt ihre magischen Kräfte, verliebt sich rettungslos. Doch ihre beste Freundin Bree will Cal für sich – um jeden Preis ... (Quelle: Amazon.de)




"Verwandlung" ist der Auftakroman von Cate Tiernans Reihe "Das Buch der Schatten"

Das Cover ist schwarz und zeigt eine Kette die in lila Flammen steht. Es ist schön und schlicht, aber nicht so wirklich ein Eyecatcher.


Morgan Rowlands, ein eigentlich 16-jähriges normales Mädchen ist unsere Protagonistin. Aber so ganz normal ist sie nicht. Sie ist ein Mathegenie und sowieso ziemlich schlau. Sie ist relativ klein und so wie die Autorin sie beschreibt auch keine Verborgene Schönheit. Sie ist eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben, doch das ändert sich. Sie will nicht mehr zu allem ja und Amen sagen und fasst eigene Entschlüsse. Sie scheint ein liebes und nettes Mädchen zu sein, doch diese Charakterzüge bekommen haarfeine Hisse.


Cal Blaire, einer der Nebencharaktere, der mit seiner Mutter gerade erst nach Window's Vale gezogen ist, ist gerade neu an Morgans Schule. Er ist gut aussehend, jedes Mädchen will mit ihm ausgehen und vor allem ist er eine Hexe. Und so umwerfend und offen er doch ist, so ist er doch gleichzeitig ein großes Geheimnis.

Bree ist Morgans beste Freundin und erschien mir irgendwie von Anfang an nicht so wirklich sympathisch. Viel eher scheint sie mir viele Gene einer Zicke zu haben, die dazu noch stark ausgeprägt sind. Sie ist hübsch und total beliebt, und somit so ziemlich das absolute Gegenteil von Morgan.
Mary K. ist Morgans kleinere Schwester, auch deutlich hübscher als Morgan selbst. Sie sprüht nur so vor Lebensfreude und ist ein herzensguter Mensch. Faszinierend wie gut sie sich mit ihrer großen Schwester versteht.
Desweiteren treten mehrere Charaktere aus Morgans Schule auf, die wir aber nicht all zu deutlich kennen lernen.

Cate Tiernans Schreibstil fand ich eher unauffällig. Er konnte mich nicht so wirklich fesseln, habe aber beim lesen auch nicht gedacht "oh Gott ich kann's mir nicht mehr antun". Er war irgendwo so in der Mitte, für mich irgendwie nicht wirklich besonders. Natürlich weiß Cate Tiernan genau wie sie eine Situation so beschreiben muss das man es sich bildlich vorstellen kann, aber es hat mich eben nicht "vom Hocker gehauen".


Die Story-Idee an sich gefällt mir ganz gut. Ein kleines, verschlafenes Kaff, der geheimnisvolle Neue und das unbeachtete Mädchen das sich extrem wandelt, dass ganze dann gepaart mit Hexerei. Hat so ein bisschen was von "von der Raupe zum Schmetterling", finde ich.

Okay, das Grundgerüst ist okay, leider konnte der Rest mich nicht so überzeugen. Die Dialoge mit Bree, die in meinen Augen total dumm wirkt, hingen mir irgendwann zum Hals raus. Mensch, kann die gute Bree zicken und egoistisch sein. Und Cal der geheimnisvolle, gut aussehende Neue der zu allen nett ist und frei heraus sagt das er eine Hexe ist? Überraschend  (verbergen die meisten nicht das sie eine Hexe sind?) aber gut, auch wenn das so einen ticken der Spannung genommen hat, wie ich finde. Mir hätte es besser gefallen wenn die anderen Charaktere es irgendwann heraus gefunden hätten.
Die Art und Weise was für Hexenzirkel die Gruppe abhält hat mich auch überrascht, ich dachte immer da passiert mehr. Diese Idee gefiel mir auch sehr gut und war für mich neu. Die ersten 100 Seiten ungefähr plätschern erstmal so vor sich hin, und sowieso finde ich den Fortgang der Story sehr überschaubar. Ich liebe eigentlich überraschende und extreme Fortgänge, eben solche mit denen man nicht rechnet. Doch in diesem Roman ist leider vieles vorhersehbar wie ich finde - schade an sich.

"Ich hoffe, es regnet, dann macht Mr Herndon seine dämliche Dachrinne nicht sauber", sagte ich und lenkte mit den Knien, um eine Coladose zu öffnen.

[...]
Sie kaute weiter und warf mir von der Seite einen Block zu. "Sind wir wieder bei Akte X?"
Zitat S. 76

Ab etwa 3/4 des Buches wird es etwas spannender und ich bekam mehr Lust diesen Roman zu lesen.


Der Cliffhanger hat zweierlei Seiten. In der ersten Sekunde habe ich gedacht "unlogisch", kurz darauf folgte allerdings der Gedanke "und wie geht's nun weiter?". Es hält also vieles offen und eröffnet zu guter letzt doch noch Spannung.




Eine durchaus gute Idee, die meiner Meinung nach aber definitiv noch ausbau fähig ist.




edit

Kurzrezensionen: Geheimes Verlangen | Gefährliche Liebe | Befreite Lust

| Sonntag, 24. November 2013 | , , , |


Und wieder einmal war meine liebste Lielan schuld an meinem Leseglück. Würde sie mir nicht andauernd von tollen Büchern vorschwärmen würde ich echt so einiges verpassen



von E. L. James

Geheimes Verlangen ist der erste Teil der "Shades of Grey-"Triologie. Und schon der erste Teil hat mich gefesselt.
Anastasia Steele, genannt Ana, ist die Inkarnation des lieben, netten Mädchens von Nebenan. Sie ist intelligent und eine durchaus hübsche und attraktive Frau, auch wenn sie das selbst manchmal bezweifelt. In mancher Situation wirkt sie etwas naiv, was sie für mich aber nur umso sympathischer gemacht. Der Charakter dieser unglaublich tollen Protagonistin ist mir direkt ins Herz gefahren. Und wenn dann auch noch so ein toller Nebencharakter wie Christian Grey auf den Plan tritt, wollte ich doch so manchmal mit ihr tauschen. Und wenn ich nur die so ausführlichen Beschreibungen von E. L. James bezüglich Christian denke, könnte ich so manches mal echt anfangen zu sabbern .
E. L. James Schreibstil ist absolut toll. Sie schreibt witzig, kokett, flirtet mit dem Leser und bringt den gewissen Hauch an Erotik mit ein, der dem Leser beim lesen das Herz schneller schlagen lässt. Die Tatsache das es ursprünglich mal eine Fanfiction zu "Biss" war, tut dem Buch überhaupt nichts ab, denn im Gegenteil, es zeigt sehr viel eigene Handungsstränge und einen enorm großen, eigenen Buchcharakter. Und dieser Buchcharakter ist einfach süchtig machend.
Ich habe das Buch einfach nicht aus der Hand legen können, so gut war es. Und auch die Tatsache das es zum Genre "Erotik" zählt macht überhaupt nichts, da man nicht von erotischen Szenen überrannt wird, sondern E. L. James eine perfekte Mischung gefunden hat.


 Man darf ruhig dem Hype folgen, denn dieses Buch muss man gelesen haben




  ♡                                   ♡                                  

von E. L. James

"Gefährliche Liebe" ist der zweite Teil der Bestseller-Triologie. Und ich bin vernarrt in dieses Buch. Bin ich am Ende vom ersten Teil durchgedreht weil es so spannend war, so musste ich direkt mit diesem Teil weiter lesen. 
Und wenn man hofft es wird irgendwann ruhiger um die Charaktere hat man falsch gehofft. Ana wandelt sich, sie wird reifer und verliert ein großes Stück ihrer Naivität. Viel mehr wird sie das Sinnbild von verführerischer Weiblichkeit. Ich habe jede Sekunde mit ihr mitgefiebert. Und Christian Grey ist einfach immer noch ein Traum von Mann. Er ist so geheimnisvoll und anziehend, da kann man als Frau einfach nicht widerstehen. Aber auch Christian wandelt sich in diesem Teil, und das zum Guten. 
E. L. James humorvoller, sexy und mitreißender Schreibstil raubt einem an der ein oder anderen Stelle einfach den Atem. Man fiebert einfach mit und erlebt alles so, als wäre man selbst dabei. Die Story ist so einzigartig und könnte an der ein oder anderen Stelle entweder einem Männer oder Frauen Traum entsprungen sein. Es bleibt stehts spannend um die Charaktere denen kein Abenteuer erspart bleibt. Liebe kann eben auch einmal gefährlich werden, so wie der Titel es schon sagt.


Teil 1 machte schon süchtig, Teil 2 zieht einen weiter in die Sucht.



 ♡                                   ♡                                  


von E. L. James

"Befreite Lust" ist der letzte Teil. Und auch diesen Roman habe ich verschlungen. Man sollte nun nicht meinen, dass die Spannung in irgendeiner Weise abklingt, denn das tut sie nicht.
Ana ist nun eine hoch erotische, reife Frau, die genau weiß was sie will. Sie ist immer noch eine Sympathiefigur und spiegelt weiterhin das liebe, nette Mädchen von Nebenan wieder. Christians Charakter verändert sich auch sehr, er wird zu einem absolut treuen und liebevollem Menschen, und diese Charakteränderung gefällt mir ausgesprochen gut, denn so wirkt er noch anziehender.
Ich vergöttere E. L. James Schreibstil, denn mit ihm schafft sie es einfach den Leser in die Welt von Shades of Grey zu ziehen. Sie schreibt offen, beschreibt Kleinigkeiten haar genau und würzt alles mit einem Hauch von Verführung.
Die Story ist in diesem Teil nun traumhaft und erotisch zugleich, ein unglaubliches Wechselspiel das so vieles verheißt. Und das Ende erst -träum-, einfach unglaublich schön. Ich musste laut seufzen.
Spannend wie eh und jeh, ich konnte auch den letzten Teil einfach nicht aus der Hand legen, viel zu gut war das Buch.


Teil 3 vollendet E. L. James Werk - und ist ein gelungener Abschluss





edit

Kurzrezensionen: Geboren um Mitternacht | Erwacht im Morgengrauen | Entführt in der Dämmerung

| Sonntag, 24. November 2013 | , , , |

Meine liebste Freundin Lielan hatte eine absolut fantastische Idee. Sie hat sich überlegt Kurzrezensionen zu schreiben, da sie so wenig Zeit hat aufgrund des Uni-Stresses. Diese Idee finde ich persönlich absolut genial.
Ich kann diese Art der Rezension für die noch 21 offenen Rezensionen aus dem letzte halben Jahr verwenden. Also danke für die tolle Ideen-Vorlage meine Liebste 

♡                                   ♡                                  

von C. C. Hunter

Ich hatte schon so viel gutes über die "Shadow Falls Camp-"Reihe gehört das ich sie mir einfach selbst zulegen musste. Und ich bin nicht enttäuscht worden, ganz im Gegenteil, ich bin hin und weg. Wie meine liebste Lielan es schon immer sagte: "Academy Bücher sind einfach die Besten!" Dem habe ich in diesem Falle auch nichts weiter hinzuzufügen als zustimmend zu nicken.
Die Charaktere sind alle so unterschiedlich und passen doch so gut zusammen - ein wahres Harmoniekonzert. Und Kylie ist eine super Protagonistin. An den ein oder anderen Stellen ist es natürlich ein wahres Teenie-Buch, aber Kylie ist nun einmal ein Teenie. Sie ist sympatisch, offen, teilweise leicht reizbar und doch absolut liebevoll. Die Tatsache, dass sie nicht weiß was sie ist, bringt sie beinahe um den Verstand. Lucas und Derek sind zwei heiße Typen, beide mit ihren ganz persönlichen Charakterzügen. Der eine liebevoll, der andere eher direkt und geheimnisvoll. 
C. C. Hunters Schreibstil konnte mich so richtig fesseln. Sie schreibt offen und ehrlich, voller Wärme und Hingebung. Ich hab tatsächlich nicht lange gebraucht um diesen doch recht dicken Wälzer zu verschlingen. Die Story war für mich neu und unglaublich fesselnd, denn endlich war es einmal ein Roman der nicht nur ein oder zwei Fantasyspezies behandelte, sondern gleich einen ganzen Haufen. Und falls man nun glauben könnte, das ganze würde im Chaos enden, so liegt man falsch. Denn durch jede menge Struktur und einer großen Portion Genauigkeit behält man stehts den Überblick. Ich konnte sowohl eine Bindung zu der tollen Protagonistin aufbauen, wie auch zu den genauso tollen und wichtigen Nebencharaktern.

 Wer Academy-Bücher liebt, der muss dieses Buch (diese Reihe) unbedingt lesen.





♡                                   ♡                                  

von C. C. Hunter

Erwacht im Morgengrauen ist der zweite Band der "Shadow Falls Camp-"Reihe. Schon der erste Teil konnte mich ungemein begeistern, und genauso war es auch mit dem zweiten Teil.
Der zweite Teil führt die Story des ersten Teils weiter, und nicht nur das - nein, immer neue Abenteuer warten auf Kylie und ihre Freunde.
Kylie selbst entwickelt sich weiter, auch wenn ihre Ungeduld, was sie denn nun ist, immer extremer wird - was ich für verständlich halte. Sie wirkt deutlich reifer und das bisschen Naivität, die sie im ersten Teil hatte, wird auch immer weniger. Und auch die unzähligen Nebencharaktere zeigen mehr und mehr ihren persönlichen Charakter und entwickeln sich fortlaufend weiter. Das ganze macht die einzelnen Handlungen nur umso spannender. 
Nach wie vor liebe ich den Schreibstil von C. C. Hunter. Sie fesselt mich mit jeder einzelnen, spannenden Handlung an das Buch. Offen, direkt und unglaublich Detailreich, so würde ich ihren Schreibstil bezeichnen, der an der ein oder anderen Stelle in die Teeniesprache umschlägt. 
Die Rivalitäten zwischen Derek und Lucas spürt man in diesem Teil nicht ganz so wie im ersten, doch vermehrt schwappen Ängste, Sorgen und Wünsche der Charaktere auf den Leser über. Ich liebe all diese Charaktere, dessen bunte Mischung das Buch nach wie vor zu etwas besonderem machen. Mit jedem einzelnen Charakter kann der Leser mitfühlen und mitfiebern und erfährt nach und nach mehr und mehr über Hintergründe und Handlungsweisen.

Wen Teil 1 überzeugen konnte, den wird auch Teil 2 überzeugen








♡                                   ♡                                  

C. C. Hunter 

Teil drei der "Shadow Falls Camp-"Reihe startet sofort Spannungsgeladen. Der Leser fiebert direkt von Anfang an mit. 
Kylies Charakterzüge prägen sich immer stärker aus, und immer noch steht ihr die Tatsache im Weg, dass sie nicht weiß was sie ist. Mittlerweile agiert sie ab und an mit dem Kopf durch die Wand und will ihren Willen auch einmal durchsetzen. Hin und wieder wirkt sie wie eine pubertäre Zicke der man gelegentlich eine Backpfeife verpassen will. Doch die meiste Zeit ist sie eine treue Freundin und für so gut wie jeden Schabernack bereit. 
Auch die Nebencharaktere haben es mir wieder angetan und lassen mein Herz rot aufglühen. Vor allem Della und Miranda, Kylies Freundinnen, werden von Buch zu Buch sympathischer.
Hingegen geht mit diese Beziehungsdreiecks-Kiste zwischen Kylie, Derek und Lucas so langsam auf dem Zeiger. Die Gute kann sich anscheinend nicht entscheiden und mal schlägt ihr Herz für den einen, und mal für den anderen. Dieses ständige hin und her kann ich nicht mehr ertragen -seufz- entscheid dich! Ich liebe C. C. Hunters Schreibstil zwar immer noch, aber warum es in jedem Jugendbuch eine Dreiecksbeziehung geben muss, da steig ich noch nicht ganz hinter.
Die Art und Weise wie C. C. Hunter die Umgebung beschreibt ist einfach malerisch. Die Story trägt zu einer enormen Spannung bei. Kaum ist das eine Abenteuer überstanden, sieht sich Kylie schon der nächsten Gefahr gegenüber. So wird es wirklich nie langweilig.

 Immer noch unglaublich gut, aber die Dreiecks-Beziehung stört so langsam





edit

Rezension Sabrina Qunaj: Teufelsherz

| Sonntag, 24. November 2013 | , , , |




Taschenbuch: 352 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Baumhaus Verlag
Preis: 8,99€ 



    1. Teufelsherz
    2. Teufelstod


»Tagsüber werde ich noch wahnsinnig«, murmelte er und legte seine Wange an ihren Scheitel. »Es macht mich wahnsinnig in deiner Nähe und doch so weit von dir entfernt zu sein.« Die 17-jährige Emily wird dem Schutzengel Damian anvertraut. Doch Damian bricht die Regeln, um sie zu schützen, und fühlt sich immer mehr zu ihr hingezogen. Deshalb dringt er fast jede Nacht in ihre Träume ein - und schon bald empfindet Emily die Tage ohne ihn als lang und einsam. Aber ist Damian wirklich der, für den sie ihn hält? Als Emily die Wahrheit erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Kann sie seine finsteren Pläne verhindern? (Quelle: Amazon.de)



Das Cover von "Teufelsherz" gefällt mir. Es zeigt eine junge Frau in einem üppigen Kleid das den Leser direkt anschaut. Meiner Meinung nach zeigt es somit auch gleich für welche Lesergruppe dieser Roman gedacht ist.

Emily Norvell ist die Protagonistin dieses Romans um die sich alles dreht. Sie ist nicht der schüchterne, zurückhaltende Typ der eher verlegen in der Gegend herumsteht. Sie hat ein teilweise sehr loses Mundwerk, was mir ausgesprochen gut gefallen hat. In bestimmten Situationen wirkt sie absolut naiv und mädchenhaft, was sie nur noch charmanter macht. Ihr Äußeres könnte man eher als kränklich bezeichnen, denn ein abgemagertes, kreidebleiches Mädchen mit schwarzen Haaren ist nicht gerade der Inbegriff von Schönheit. Ihrem Aussehen verdankt sie auch ihren Spitznamen "Vampirella". Doch Emily weiß genau wie sie aussieht, was die Leute denken - und es ist ihr absolut egal.

Will ist Emilys bester Freund aus Kindheitstagen, und somit einer der wichtigen Nebencharaktere die der Roman zu bieten hat. Er ist ein gut aussehender, großer und sportlicher Typ. Nur seine Augen sieht er als Manko, weswegen er immer zu eine dunkle Brille tägt. Niemand versteht wieso er sich mit Emily abgibt, doch die beiden verbindet mehr als nur eine innige Freundschaft. Er ist immer für Emily da, und gemeinsam haben sie schon vieles zusammen durch gemacht, gutes wie auch schlechtes. Will ist absolut sympathisch, da er immer freundlich bleibt, egal wie mies Emilys Laune ist.
Damian ist der eigentliche Grund für Emilys Gefühlschaos. Er ist so geheimnisvoll und anziehend wie ein Mann für eine Frau nur sein kann, und Emily verfällt seinem Charm von Anfang an. Er ist nicht der typische Adonis den Frau gerne in Modelzeitschriften entdeckt, sondern besitzt für Emily ganz andere Anziehungspunkte. Er sagt nie wirklich was er gerade denkt und erklärt ihr auch nicht viel, eben absolut geheimnisvoll.
Annie ist ein kleines schüchternes Mädchen aus Emilys und Wills Stufe. Eben weil sie so schüchtern ist bemerkt zunächst niemand ihre Schönheit. Doch irgendwann kommt der Tag an dem es doch passiert. Sie ist nicht mehr die kleine schüchterne Maus sondern wandelt sich zusehends mehr und mehr.
Marita ist die "Schulhexe". Sie ist die selbst ernannte Schönheitsqueen und sitzt auf einem ziemlich hohen Ross von dem man sie als Leser/in am liebsten sofort selbst stoßen würde. Eben so ein typisches Mädchen das man vom aller ersten Auftreten hin einfach nicht ausstehen kann.

Sabrina Qunajs Schreibstil ist sehr luftig und locker. Er steckt voller Romantik und lässt den Leser immer wieder verzückt seufzen, zumindest war es bei mir so. Zusammenhängend und mit liebevollen Beschreibungen gespickt packt den Leser eine absolute Leselust. Sabrina Qunaj hat ebenfalls Perspektivenwechsel mit in ihren Roman gebaut, so dass man im einem Kapitel noch alles aus Emilys Sicht erfährt und im nächsten aus der Sicht von Damian.

Die Story um Sabrina Qunajs "Teufelsherz" hat mir sehr gut gefallen.
Schon das erste Kapitel hat mich zum schmunzeln gebracht. Es ist humorvoll gestaltet und spiegelt Damians Persönlichkeit wieder. Und dann startet man auch schon voll mit Emily durch und bekommt zunächst einmal eine Kurzfassung von ihrem Leben aufgetischt, was allerdings sehr hilfreich ist, da man ansonsten im Laufe des Romans einige Sachen nicht verstehen würde.
Der Roman enthält sehr sehr viel Romantik. Ich für meinen Teil finde das absolut großartig, denn ich liebe Romantik und Romantasy ist somit noch besser. Doch andere würden es eher als absolut schnulzig bezeichnen, eben Geschmackssache.
Ich finde es toll, dass die Nebencharaktere neben der Protagonistin Emily nicht so blass wirken und untergehen. Ganz im Gegenteil, sie verleihen der Protagonistin erst die richtige Ausstrahlungen und zwingend vonnöten. 
Über die Tatsache das Damian Gefühlsregungen der eher menschlichen Art zeigt musste ich doch sehr schmunzeln, "wie unpassend und überraschend" war das erste was mir durch den Kopf geschossen ist.

"Ich will dich behalten, Emily", flüsterte er mit rauer Stimme in ihr Ohr, und noch ehe sie Zeit fand, sich über diese Worte zu wundern, lagen seine Lippen auf den ihren.
Zitat S. 221

Bei dieser Stelle könnte ich glatt wieder seufzen, hach wie romantisch.
Sabrina Qunajs Roman ist neu und abwechslungsreich, zumindest für mich. Er enthält Überraschungen, die das Gesamtwerk umso spannender machen.

"Hast du gut geschlafen, mein Schatz?" Er legte den Arm um ihre Taille und küsste sie dann auf den Scheitel, was Emily piepsend aufkeuchen und die Augenbrauen der armen Mrs Starlington in die Höhe schießen ließ.
[...]
"Aber William, Junge ..." Die Frau sah den Jungen, der sie um mehrere Köpfe überragte, ungläubig an.
Zitat S. 167

Damians Handlungen wirken teilweise so perfide, dass man als Leser die naive Emily am liebsten anschreien würde.
Trotz all der Romantik und teilweise perfiden Handlungen ist Sabrina Qunajs Roman auch wirklich fidel. Ich hatte wirklich Spaß diesen zu lesen und geriet immer wieder ins schwärmen.

Der Cliffhanger beantwortet alle offenen Frage und öffnet zugleich neue, denn schließlich will man als Leser doch wissen wie es weiter geht. Gleichzeitig habe ich ein lautes Seufzen hervorgebracht und mit einem verträumten Blick das Buch zugeschlagen, einfach schön.


Sabrina Qunajs "Teufelsherz" hat mir wirklich gut gefallen, vor allem da so viel Romantik in ihrem Roman steckt. Sie hat eine perfekte Mischung geschaffen, die mich einfach in ihren Bann gezogen hat.
Wer also auf romantische und ab und zu kitschige Romane steht der trotzdem mit Ernst und jeder menge Fantasy gespickt ist, für den ist dieser Roman genau das richtige.

edit
Neuere Posts Ältere Posts

Alle Tags

Rezension (231) Fantasy (133) Leseliste (131) Gemeinsam Lesen (105) Zuwachs (76) Rezensionsexemplar (64) Carlsen Verlag (62) cbt (54) Wochenende-News (50) 5 von 5 Kronen (42) 5 von 5 Blumen (41) Heyne (39) Wünschenswert (38) Bloggeraktion (32) Egmont Lyx (30) Mira Taschenbuch (30) IVI Verlag (29) 4 von 5 Kronen (28) Piper Verlag (28) Dystopie (27) FJB (25) Jugendbuch (25) Goldmann Verlag (24) Knaur (23) cbj (23) Arena Verlag (22) dtv (22) 4 von 5 Blumen (20) 5+ von 5 Blumen (19) 5+ von 5 Kronen (19) Blanvalet Verlag (19) Lesestatistik (19) Freitagsfüller (18) Jennifer Estep (18) Loewe (18) Planet Girl Verlag (18) bloggdeinbuch (18) Fischer Verlag (17) Leserunde (16) Sommerbuch Challenge (16) Leselisten Update (14) 5 von 5 Eulen (13) 3 von 5 Blumen (11) Bastei Lübbe Verlag (11) Oetinger Verlag (11) script 5 (11) Baumhaus Verlag (10) J.R. Ward (10) Top Ten Thursday (10) 3 von 5 Kronen (9) Cate Tiernan (9) News (9) Rowohlt Verlag (9) Tag (9) HarperCollins Verlag (8) Jennifer L. Armentrout (8) Montagsfrage (8) Richelle Mead (8) 5+ von 5 Eulen (7) Ink Verlag (7) Julie Kagawa (7) Thomas Thiemeyer (7) 1 von 5 Blumen (6) Aimée Carter (6) Ein Buch Zwei Meinungen (6) Impress Verlag (6) Kim Winter (6) Larissa Ione (6) Maggie Stiefvater (6) P.C. Cast & Kristen Cast (6) Page & Turner Verlag (6) Pan Verlag (6) Random House Verlagsgruppe (6) Scholastic Verlag (6) 4 von 5 Eulen (5) Boje Verlag (5) Cassandra Clare (5) Dressler Verlag (5) Englisch (5) Gewinnspiel (5) J.K. Rowling (5) Jeaniene Frost (5) Liebesroman (5) Marissa Meyer (5) Rachel Vincent (5) Suzanne Collins (5) dot.books (5) Aprilynne Pike (4) Blogger schenken Lesefreude (4) Bloommsbury Verlag (4) Challenge (4) Claudia Grey (4) Coppenrath Verlag (4) Michelle Harrison (4) Oldigor Verlag (4) P.C. Cast (4) Penhaligon Verlag (4) Sandra Regnier (4) Victoria Aveyard (4) ueberreuter Verlag (4) 2 von 5 Blumen (3) 2 von 5 Kronen (3) Alexey Pehov (3) Ally Condie (3) Alyson Noël (3) Anna Todd (3) Christine Spindler (3) Daniela Winterfeld (3) Dryas Verlag (3) Fantasyfiguren-Challenge (3) Freies Geistesleben Verlag (3) Holly Black (3) Jahresrückblick (3) Kami Garcia & Margaret Stohl (3) Kerstin Gier (3) Manga (3) Melissa Marr (3) Mia James (3) Mina Kamp (3) Rachel Hawkins (3) Sabrina Qunaj (3) Sarah J. Maas (3) Selfpublished (3) Simone Elkeles (3) Stefanie Simon (3) Tahereh Mafi (3) Ullstein Verlag (3) ars Edition Verlag (3) 1 von 5 Eulen (2) Abby McDonald (2) Antoinette Lühmann (2) Berlin Verlag (2) Buch-Weltreise (2) C. C. Hunter (2) Caragh O'Brien (2) Carlsen Manga! (2) Chicken House Verlag (2) Colleen Gleason (2) Colleen Hoover (2) Cristin Terrill (2) Doubleday Verlag (2) Egmont Manga & Anime (2) Erin Morgenstern (2) Erotik Roman (2) Freitagsnews (2) George R. R. Martin (2) HarperTeens Verlag (2) Huntley Fitzpatrick (2) Jessica Spotswood (2) Joanna Philbin (2) Jordan Dane (2) Justine Larbalestier (2) Lesemarathon (2) Lesung (2) Linea Harris (2) Lynn Raven (2) Malinda Lo (2) Marie Lu (2) Maya Shephard (2) Moira Young (2) Piper Ebooks (2) Ravensburger Verlag (2) Renate Götz Verlag (2) Robin Wasserman (2) Rowohlt POLARIS Verlag (2) Sarah Crossan (2) Soman Chainani (2) Speak Verlag (2) Tanja Heitmann (2) Teresa Sporrer (2) Thomas Lisowsky (2) Tokyopop (2) bookshouse Verlag (2) cDv Verlag (2) carl's books Verlag (2) 2 von 5 Eulen (1) 3 von 5 Eulen (1) Action (1) Adult (1) Aktion (1) Alix Flinn (1) Amanda Hocking (1) Amie Kaufman und Meagan Spooner (1) Amor Towles (1) Ann Brashares (1) Anna Mocikat (1) Barnes & Nobles Verlag (1) Beatrix Potter (1) Beth Ann Bauman (1) Buchmesse (1) C.J. Daugherty (1) Carlos Ruiz Zafón (1) Christine Lehmann (1) Claire Gavilan (1) Corina Bomann (1) Dan Wells (1) Diana Verlag (1) E. L. James (1) Egmont Lyx.digital (1) Ela Mang (1) Elena Melodia (1) Elizabeth Fama (1) Elizabeth Miles (1) Emilia Polo (1) Ergebnis (1) F. Warne & Co Verlag (1) Fantasykrimi (1) Feelings Verlag (1) Gemma Malley (1) Geneva Lee (1) Graphia Verlag (1) Gustav Lübbe Verlag (1) Hagen Ulrich (1) Headline Verlag (1) Helen Maslin (1) Heyne fliegt (1) Himmelstürmer Verlag (1) Hodder Verlag (1) J. A. Souders (1) J. Lynn (1) Janet Edwards (1) Januar (1) Jeanette Winterson (1) Jennifer Benkau (1) Jess Haines (1) Jessica Khoury (1) Joe Donnelly (1) Josephine Angelini (1) Julia Karr (1) Julie Cross (1) Jun Mochizuki (1) K. Bromberg (1) Kai Meyer (1) Kami Garcia (1) Karen Mahoney (1) Kathryn Smith (1) Katie Kacvinsky (1) Kim Hyung Min/Yang Kyung-il (1) Klett-Cotta Verlag (1) Kody Keplinger (1) Krüger Verlag (1) Laura Kneidl (1) Lauren Beukes (1) Lauren Oliver (1) Leah Rae Miller (1) Leigh Bardugo (1) Lilith Saintcrow (1) List Taschenbuch (1) M.R. Carey (1) Mathias Malzieu (1) Mayu Sakai (1) Melissa Darnell (1) Michaela Holzinger (1) Mila Brenner (1) Mina Hepsen (1) Mira Books Verlag (1) Morgan Matson (1) Nalini Singh (1) Nica Stevens (1) O.R. Melling (1) Orionbooks (1) P.C.Cast & Kristen Cast (1) Rachel Cohn (1) Rebecca Hohlbein (1) Reisen mit Lielan (1) S. Luhtanen / M. Oikkonen (1) Sabine Neuffer (1) Saurländer Verlag (1) Savannah Davis (1) Shannon Hale (1) Simon und Schuster Verlag (1) Sommer (1) Stephenie Meyer (1) Steve Feasy (1) Sylvia Day (1) Thienemann Verlag (1) Tine Ambruster (1) Trish Doller (1) Veranstaltung (1) Verlaghaus el Gato (1) Virginia Kantra (1) Vorstellung (1) Weltbild Verlag (1) William Horwood (1) WordsworthVerlag (1) Yelena Black (1) Yuna Stern (1) Yvonne Woon (1) penguin Verlag (1) rbooks Verlag (1)
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern Template by Simzu · © Content Fascinating Books